Caritasverband Haltern e.V. - CKD Caritas-Konferenzen Deutschlands

www.cvhaltern.caritas.de
CKD Caritas-Konferenzen Deutschlands
CKD Caritas-Konferenzen Deutschlands
Arbeitskreis Obdachlosigkeit
Suppenküche
Besuchsdienste und Caritashaussammlung
Aktion Babykorb

 
Logo CKD
 

 Die CKD im Dekanat Haltern

  • sind ein Verband ehrenamtlicher Mitarbeiter/innen, die in den Kirchengemeinden zu sogenannten Caritas-Konferenzen bzw. Caritas-Helfergruppen zusammengeschlossen sind.
  • bemühen sich Not zu entdecken und persönlich zu helfen innerhalb der Gemeinden und über die Gemeindegrenzen hinaus
  • regen andere Menschen zum Helfen an
  • stellen Mittel zum Helfen bereit
  • vermitteln fachliche Hilfe
  • arbeiten mit anderen Gruppen und Einrichtungen, insbesondere dem Caritasverband zusammen
  • informieren Gemeinde und Öffentlichkeit über soziale Probleme.


Auf Ebene der Gemeinde bestehen flächendeckend im Dekanat Besuchsdienste für kranke, alte und neu zugezogene Menschen. Durch die jährlich durchgeführte Caritashaussammlung und andere Spendenaktionen sammeln die Caritasgruppen der Gemeinden Geld, das für Menschen in Not vor Ort verantwortungsvoll und auf dem Hintergrund einer Hilfe zur Selbsthilfe eingesetzt wird.

Auf der Ebene des Dekanates bzw. der Stadt Haltern am See haben die Caritaskonferenzen einen Arbeitskreis zur Unterstützung der von Obdachlosigkeit bedrohten Familien und eine „Suppenküche“ eingerichtet. In weiteren Diensten und Initiativen besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Haltern (Urlaub ohne Koffer, ambulanter Hospizdienst, Sozialbüro Kompass, u. a.).

Ihre Ansprechpartnerin:

Monika Brachmann
Tel.: 02364 / 149 92

 
Download
CKD Programm 2016