Caritasverband Haltern e.V. - Therapie-Wartegruppe

www.cvhaltern.caritas.de
.........weitere Angebote
weitere Angebote
Therapie-Wartegruppe
Projekt "Soziale Kompetenz stärken"
Online Beratung
pro anima - für Kinder von psychisch-/suchtkranken Eltern

Therapie-Wartegruppe in Haltern am See

Der Caritasverband Haltern am See und der Sozialpsychiatrische Dienst im Kreis Recklinghausen bieten Menschen, die in ihrer schweren Lebenslage auf einen Therapieplatz warten, eine Therapiewartegruppe.

Wo:
Caritasverband Haltern am See, Sixtusstr. 39, 45721 Haltern am See

Einführung:
Dipl. Psych. Siglind Willms, Dipl. Soz.Arb. Petra Hintzen
In zehn Veranstaltungen lernen die Teilnehmer/innen hilfreiche Haltungen und Techniken zur Erhaltung des seelischen Gleichgewichts kennen. Weitere Vertiefungs- und Selbsthilfeveranstaltungen ermöglichen eine dauerhafte Stabilisierung.

Eigenanteil der Teilnehmer/innen: 50,- &euro

Anmeldung bei:
Caritasverband Haltern am See, David Schütz, 02364-1090-54
Sozialpsychiatrischer Dienst, Sabine Peisert, 02364-9259-7911
Sozialpsychiatrischer Dienst, Barbara Bartkowiak, 02043 68337824

Die Therapiewartegruppe arbeitet auf Grundlage des Selbsthilfeverfahren Co-Counselling

Was ist das ? Co-counselling ?
Der Gedanke ist:
Den Gefühlen, dem Empfinden, dem Erleben Ausdruck geben und dabei frei werden, wieder atmen können, neue überraschende Gedanken entwickeln, Aussteigen aus alten Gleisen, alte Erfahrungen verarbeiten, neues Verhalten lernen.
Co-counselling ist ein Selbsthilfeverfahren, das Fachleuten und Laien als Grundlage dienen kann zur Aufrechterhaltung körperlicher und seelischer Gesundheit.

Bedrückt? Verkopft? Entlastet!
Alle wissen es:
Psychischer Stress setzt den Körper unter Spannung, lässt die Muskeln verkrampfen, hat psychische Fehlreaktionen zur Folge.
Im Co-Counselling haben Sie die Möglichkeit, Entscheidendes für sich zu tun:

- Sie lernen, assoziativ zu sprechen,
- Gefühle wahrzunehmen und auszudrücken,
- sich von emotionalem Stress zu entlasten
- frei zu werden für Lebensfreude und Entspannung.

Co-Counselling verbindet Elemente der Psychoanalyse (assoziatives Sprechen) mit solchen der Gestalttherapie (emotionaler Ausdruck) und bioenergetischen Möglichkeiten (Stimulierung der Muskulatur durch Bewegung und Druck) sowie psychodramatischen Elementen.